Category Archives: Probentagebuch

Schnipps – Schnapps

CHORUS

Wanton god of am’rous fires,

Wishes, sighs and soft desires,

All nature’s sons thy laws maintain.

O’er liquid air, firm land and swelling main

Extend thy uncontroll’d and boundless reign.

CHORUS

Wenn drüsenartig umgewandelten epidermale Zellen

sexuelle Lockstoffe produzieren, dann geht es richtig ab.

Keine Kontrolle mehr über gar nichts…

Hart und weich trifft aufeinander und

die Synthese erfolgt de novo aus Acetat und Nahrungsbestandteilen oder

aber aus aufgenommenen sekundären Pflanzenstoffen, insbesondere Monoterpenen.

Fiat lux!

Beleuchtungsprobe mit Beleuchtungsmeisterin Sofie Thyssen und Oberbeleuchter Ernst Schmidt. Während sonst rund um die Produktion der Wahnsinn tobt, hier eine ruhige Oase der konzentrierten Professionalität.

20141014_151556

Unsere Beleuchtungsstatisten Meike, Chris und Peter werden krass beleuchtet.

20141016_153741

Immer dabei: Die Füße der Assistentin Ann-Christin …

20141014_113713

Sofie überlegt ob sie einen Beleuchtungkörper in Bordell-Rosa oder Blut-Rot leuchten lassen will. Ernst programmiert mit dem nötigen Ernst.

20141014_113658

The magic lute …

Rehearsals for the secco recitativos. With Nina and Hagar singing and André, Fabian and Thomas on the Lute and Celli. Jörg conducts… Still a lot to do. Tension is rising. Only one week to go. Some people at the opera house want to put the orchestra down in the pit again, use microphons to amplify the lute etc. But we will be strong… And we know where they live…!

 

Proben-Tagebuch Mittwoch 1. Oktober 2014

Letzten Freitag waren zum ersten Mal auf der Bühne. Hier die Szene, wie Hercules die angeschlagenen Köpfe von König Eurytos von Oichalia und dessen Sohn dem begeisterten Volk zeigt. Im Hintergrund sieht man schon Bühnenbildelemente und die Leinwand, die für Chorauftritte wie ein Wagnervorhang aufgezogen werden kann. Links Hagar als Königin Dejaneira, Philipp als ihr Sohn Hyllos, der Regisseur und Julia als Amazone. Im Vordergrund Robin Davis am Klavier. Diese Proben sind vor allem deshalb wichtig, weil sich dabei herausstellt was funktioniert und was nicht.

IMG_20140926_192203

 

Hier ist z.B. der Streitwagen zu sehen, dessen Deichsel verkürzt werden musste um den Wendekreis zu verkleinern.

IMG_20140926_194625

Hier eine Chorprobe auf der Probebühne. Gemeinsames Gebet an Jupiter und Juno.

 

IMG_20140929_125228

Tanzprobe mit Yulia, Hagar und Philipp. “There’s No Business Like Show Business…”

IMG_20140929_130111

Proben-Tagebuch 28. September 2014

Gestern war Falstaff – Premiere…

Es war schön den alten Boner Flug-Gurt wieder zu sehen… Noch dazu an einem so charismatischen Falstaff wie Marco Chingari...

Heute war auch der Kramermarkt-Festumzug mit dem dem Kramer-Grafen Anthon Günther (und seinen Pagen) Hier ein Foto von uns allen…

20140927_130955

Am Vormittag haben wir noch einmal die große Arie des Hercules geprobt um zu sehen wie wir das Nessos Hemd wirklich nähen wollen… In dem Ausschnitt sind Tomasz als Hercules, Peter als Lichas, (morgen wird die Original-Besetzung des Lichas: Yulia Sokolik zum ersten Mal mit uns proben… wir freuen uns schon), Lukas als Guitarrenpieler und Ann-Kristin und Julia als zu erwürgende Choropfer zu sehen…

HERCULES

O Jove, what land is this, what clime accurst,

By raging Phoebus scorch’d? I burn, I burn,

Tormenting fire consumes me. Oh, I die,

Some ease, ye pitying powers!

— I rage, I rage,

With more than Stygian pains.

Along my feverish veins,

Like liquid fire the subtle poison hastes.

O Zeus, was passiert? wo bin ich?

was verbrennt mich lebend?

Ich verbrenne! Das Feuer verbrennt mich von innen und aussen!

Wie nie erfühlte, ewige Folter! Helft mir! Stillt den Schmerz!

Ich wüte schlimmer als der incredible Hulk!

In meinen Adern fließt Nitro und Glycerin wie flüssiges Blut,

wie explosive Lava die  mich immer mehr quält!

Happy Shana Tova !שנה טובה ומתוקה (besser spät als gar nicht)

01

 

Wir sind glücklich im neuen Jahr (5775) angekommen und haben Hagar, die gerade aus Israel zurückgekommen ist, gleich unsere Erinnyen Marina, Kerstin und Julia auf den Hals gehetzt. Tolle Probe mit toller Musik. Händel ist hier jenseits des Barock angekommen. Eine Wahnsinnsarie, die einen in ihrer musikalischen Dramatik immer wieder aus den Socken hat.

Dejaneira mit Erinnyen

IMG_20140925_193931

Im Vergleich:

Orest mit Erinnyen

640px-William-Adolphe_Bouguereau_(1825-1905)_-_The_Remorse_of_Orestes_(1862)

Probentagebuch 19. September 2014

Heute Morgen haben wir Hercules’ ersten Auftritt geprobt. Noch ohne Streitwagen, aber der wird ohne Zweifel bald kommen. Hagar wird von den beiden Herculessen ziemlich abgeknutscht. Schließlich war er lange im Krieg und hat Oichalia verwüstet. Das Interessante ist, dass sich die Aktionen wie von selbst aus der jeweiligen Situation ergeben. Keine komplizierten Transfomationen der Handlung.  Bin gespannt wie das später mit Chor, Amazonen und den anderen Solisten funktioniert.

Abends dann erste Probe mit Philipp,20140919_185136 unserem Hyllos aus Tirol. Seine visonäre “Feuerarie” ist eines meiner liebsten Stücke aus dem Hercules.

Probentagebuch 16.9.2014

Morgens mit Hagar den ersten Auftritt der Dejanira geprobt. Das Wechselspiel von Rezitativ und Arie ist eine neue Herausforderung für mich. Zusammen mit mit Jörg (Dirigent) und der Sängerin versuchen wir einen Ton zu finden, der Händels musikalischem Drama gerecht wird.

Dann einmal durch die Gewerke. Hier ein Foto aus der Tischlerei. Man erkennt Sebastian, der unseren Opferaltar gebaut hat.

20140916_134301

Dann Besprechungen in der Schlossererei, Maske, Plastik etc. wo unser Zentaur Gestalt angenommen hat.

Director Jürgen R. Weber as Nessos the Centaur...

Nach einem kruzen Zwischenspiel bei Fitness First gehts ab 18 Uhr mit den Proben weiter. Diesmal haben wir unsere beiden Herculesse Peter und Tomasz dabei…

20140916_184446

Mit Jaques und Hagar geht es dann an die große Kampfszene zwischen Hercules und Nessos.

640px-Giambologna-_Hercules_beating_Centaur_Nesso-Loggia_dei_Lanzi

Hier Mal ein Ausschnitt: